nächster Vereinsabend 04.01.2019

Freitag 04.01.2019 Beginn des Vortrags ist um 20:00 Uhr, Treffen ab 19:00 Uhr

Einheimische Weichtiere im Wasser und auf dem Land

Jürgen Pfleiderer

Schnecken und Muscheln (Mollusken, Weichtiere) gelten in Deutschland als gut untersucht, da vornehmlich die Gehäuse der Landschnecken und Meeresbewohner seit jeher von vielen Liebhabern und Spezialisten gesammelt wurden. Dennoch ist kaum jemandem bekannt, dass in Süddeutschland ca. 300 Molluskenarten vorkommen. Von diesen sind etwa 200 den Land­schnecken zuzuordnen. Der Rest verteilt sich auf gewässerbewohnende Schnecken und Mu­scheln.

Weichtiere sind mit einem großen Reichtum an Arten flächendeckend verbreitet und besie­deln aufgrund einer Vielzahl spezifischer Anpassungen nahezu alle Lebensräume in fast je­dem Klimabereich. Erst seit einigen Jahren jedoch werden Schnecken und Muscheln auch immer häufiger für ökologische Gutachten verschiedenster Art herangezogen.

In meinem Vortrag möchte ich einen Teil dieser Arten vorstellen. Von den kaum 2 mm „großen“ Zwergen bis zur Weinbergschnecke, erfahren sie einiges über Aussehen und Le­bensweise der Tiere, so dass keiner mehr sagen kann, er kenne nur die grässlich schleimigen Salat verschlingenden Nacktschnecken…

Gäste sind herzlich willkommen, Eintritt frei.
Beginn des Vereinsabends mit Vortrag ist um 20:00 Uhr, Treffen ab 19:00 Uhr
Gasthaus Löwen Bitzfeld / Alte Straße 15 / 74626 Bretzfeld-Bitzfeld NEU Saal: Kegelbahn
Anfahrt